SPD Kernen im Remstal

 

Alexander Bauer: „Die Energiewende ist machbar, zu bezahlbaren Preisen“

Veröffentlicht in Wahlkreis


v.l.n.r. Bürgermeister Martin Kaufmann, Dirk Storz, Gerhard Prinz, Bundestagskandidat Alexander Bauer

PRESSEMITTEILUNG - 28. Januar 2013

Der SPD-Bundestagskandidat nach einem Besuch der Firma
dieErneuerbaren in Rudersberg:
„Die geplanten riesigen Stromtrassen sind Geldverschwendung“

„Die Energiewende ist machbar und zwar zu bezahlbaren Preisen“, erklärte der SPD-Bundestagskandidat Alexander Bauer nach einem Besuch bei der Firma dieErneuerbaren in Rudersberg. „Die Technik steht bereit, sie muss von der Politik nur verstärkt gefördert werden.“ Deshalb sei Bundesumweltminister Altmaier auf dem Holzweg mit dem Einfrieren der Ökostromförderung und der Erhebung eines „Energie-Soli“ für Ökostrom-Kraftwerke. „Der Minister bremst die Energiewende zur Freude der Energieriesen. Ich halte das für unverantwortlich gegenüber den Menschen und der mittelständischen Wirtschaft“, erklärte Alexander Bauer zur jüngsten Entscheidung von Altmaier.

Die Bürgerinnen und Bürger seien sehr daran interessiert, ihre Energieversorgung so zu gestalten, dass sie von den großen Konzernen unabhängig werden. „Es ist technisch machbar und volkswirtschaftlich sinnvoll, diesen Weg zu gehen, weil wir uns die milliardenschweren Investitionen in riesige neue Stromtrassen sparen und das Geld sinnvoller ausgeben können. Diese Stromtrassen sind Geldverschwendung“, so Alexander Bauer. „Ich konnte mich bei der Firma dieErneuerbaren davon überzeugen, dass die technische Entwicklung einen Stand erreicht hat, der eine Beschleunigung der Energiewende ermöglicht“, fasst Alexander Bauer seine Eindrücke zusammen. „Erfreulich ist, dass wir im Rems-Murr-Kreis viele mittelständische Firmen haben, in denen mit großem Engagement an Innovationen gearbeitet wird, die von weltweiter Bedeutung sind. Das sichert mittelständische Unternehmen und Arbeitsplätze.“

Die Energiewende erfolgreich zu gestalten, das ist für Alexander Bauer, den Bundestagskandidaten der SPD für den Wahlkreis Waiblingen, ein dringliches Anliegen. Nach Alexander Bauers Einschätzung kommt der lokalen und regionalen Entwicklung eine sehr große Bedeutung zu. Hier ergeben sich viele Möglichkeiten Energie einzusparen, vor allem aber unmittelbar vor Ort zu erzeugen und damit auch effektiv zu nutzen.

Mit der Firma dieErneuerbaren GbR (http://www.dieerneuerbaren.eu/) gibt es im Rems-Murr-Kreis ein Unternehmen, das mit seinem Angebot diese Ziele unterstützt. Die kundenorientierten und innovativen Gesamtkonzepte zielen genau darauf, möglichst nahe am Verbraucher auch die Erzeugung anzusiedeln. Dirk Storz und Gerhard Prinz, die kreativen Köpfe des Unternehmens, wurden im Oktober letzten Jahres von Landrat Johannes Fuchs mit dem Innovationspreis des Rems-Murr-Kreises ausgezeichnet.

Während seines Besuchs wurde Alexander Bauer begleitet vom Rudersberger Bürgermeister Martin Kaufmann.

 

Homepage Alexander Bauer

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

20.09.2019, 19:30 Uhr Kreisparteitag

30.09.2019, 18:30 Uhr OV Waiblingen Stammtisch

22.10.2019, 19:30 Uhr OV Backnang Backnanger Gespräch
mit LKA-Präsident Ralf Michelfelder

22.11.2019, 18:00 Uhr OV Plüderhausen Mitgliederversammlung
mit gemütlichem Jahresabschluss  

25.11.2019, 19:00 Uhr OV Schorndorf Walter Borjans (ehem. SPD-Finanzminister, NRW)

Alle Termine

 

Wetter-Online

 

Counter

Besucher:269395
Heute:9
Online:1
 

Alexander Bauer